Billard Club Bensheim 1980 e.V.
Billard Club Bensheim 1980 e.V.

Willkommen

 

Schön euch zu sehen.

 

 

Der Billardclub Bensheim 1980 e.V. stellt sich vor.

 

 

Gästebuch eintragen.

 

 

 

BILLARD: DREIBAND IST DIE KÖNIGSDISZIPLIN UND NICHTS FÜR DIE KNEIPE:

Beim BC Bensheim rollt der Ball rund um die Uhr

Thomas Tritsch







Bergstrasse. Es ist düster. Nur der Tisch ist in einen dezenten Lichtkegel gehüllt. Auf dem geheizten Tuch liegen drei Bälle in rot, weiß und gelb. Die Spieler wirken wie versunken, keine Spur von Hektik und Dramatik. Vielmehr scheint es, als ob vor jedem Stoß ein ganzes Register an Varianten mental abgeklappert wird, um den hoffentlich richtigen herauszufinden. Dreiband-Billard ist ein psychologisch-technisches Stellungsspiel für Menschen, die Spannung und Faszination auf kleinstem Raum zu schätzen wissen.

In einem Bensheimer Keller spielt die Königsdisziplin die absolute Hauptrolle. Rund 25 Mitglieder zählt der Billard-Club Bensheim, darunter zwei Frauen. Die Spieler kommen aus der gesamten Region zwischen Darmstadt und Viernheim. Denn auf der Suche nach einer sportlichen Betätigung im Verein müssen interessierte Billard-Freunde lange stöbern.

Die Bensheimer haben sich über Höhen und Tiefen in die Gegenwart gestoßen. Carambolage-Billard ist bei weitem nicht so populär wie das amerikanische Pool, das sich in Deutschland zu einem beliebten Kneipensport entwickelt hat. Karambol-Tische sind selten, und das spüren letztlich auch die Vereine: Die Sportart fristet ein Schattendasein, und das liegt nicht am dunklen Keller, sondern an der unterentwickelten Präsenz in der Öffentlichkeit. Die TV-Sender zeigen fast nur Snooker - nicht zuletzt deshalb, weil sich der Dachverband Deutsche Billard Union die lizenzierten Übertragungen gerne und gut bezahlen lässt.

In Bensheim kann man zwei mal gratis spielen. Dann muss man sich entscheiden, ob man Mitglied werden will. Dann stehen die Tische quasi 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Klare Ansagen in einem Club, der weit und breit die einzige Anlaufstelle für interessierte Anfänger ist. Der Verein würde sich freuen, wenn man demnächst auch wieder jüngere Spieler begrüßen könnte. Der Verein lockt mit Turniertischen, nahezu zeitlosen Spielmöglichkeiten und einer kommunikativen Gesellschaft, die Frischlingen gerne weiter hilft.

Zwei Jahre in der 2. Bundesliga

Die nötige Erfahrung und Kompetenz ist auf jeden Fall vor Ort. 2004 und 2005 spielte der Club in der 2. Bundesliga. Die Vereinsräumlichkeiten mit der gesamten Ausstattung wurden komplett in Eigenregie gestaltet und bieten eine ungestörte Atmosphäre für Anfänger wie Fortgeschrittene. Ansonsten geht es bei den Billardspielern wie bei anderen Vereinen zu. Es finden Weihnachtsfeiern und Grillfeste statt, man organisiert Turniere.

Wer sich in den Kosmos Dreiband begibt, der muss vorausdenken und analysieren können. Kein Wunder, dass Mozart und Einstein leidenschaftliche Billardspieler waren. "Man braucht den Kopf eines Schachspielers und die ruhige Hand eines Konzertpianisten", hat der Nobelpreisträger einmal gesagt. Früher war Billard ein Sport der Könige und Aristokraten.

Pool-Spiel ein guter Einstieg

Carambolage ist eine hohe Kunst mit niederschwelliger Barriere: Ein Einstieg ist schnell geschafft, nach ein paar Stößen wächst das Gefühl für den Ball, den Effet und die Bande. Man spürt, wie wichtig die Haltung des Queues (des Spielstocks) für die Dynamik des Balls ist und wie man durch Anschneiden völlig unterschiedliche Bewegungsrichtungen erzeugen kann. Keine Frage: Ein gewisses Suchtpotenzial ist auf jeden Fall dabei.

Wer gelegentlich Pool spielt, bringt elementare Voraussetzungen, also Ballgefühl und Konzentration, mit, um in der Disziplin Dreiband die höheren Sphären der Präzisionssportart zu erklimmen. Ein bisschen ist Dreiband die vergessene Disziplin des Billards. Sie gehorcht im Prinzip einfachen physikalischen Gesetzen, die ihre Komplexität wenigstens in der Theorie überschaubar machen.

Erfahrene Spieler rechnen mit Komponenten wie Aufprallwinkel, Reibung und Geschwindigkeit. Jede einzelne Drehung setzt sich fort und bewirkt eine neue Rotation, während die Bande als lenkendes Rückprallelement dient. Der Wahnsinn hat sozusagen Methode. Beim Bensheimer Billard-Club seit nahezu 30 Jahren. 2010 feierte der Verein ein rundes Jubiläum.

© Bergsträßer Anzeiger, Samstag, 05.12.2009



Gastspieler

 

Natürlich muss man nicht zwingend ein Vereinsmitglied sein, um bei uns spielen zu können. Für nur 5  (je Person) kann man auch ohne Mitgliedschaft ein paar Stunden bei uns spielen. Allerdings ist man dann immer von der Anwesenheit mindestens eines Vereinsmitgliedes abhängig.
Wir bitten um Verständnis, dass wir "Vereinsfremde" nicht alleine in den Räumlichkeiten spielen lassen können. Gastspieler sollten uns vor einem Besuch im Verein über den Kontakt- Link anschreiben, um sicherzustellen, dass jemand da ist, der einen herein lässt.

Aktuelles

Freitag 21.04.17 17:00

Mitgliederversammlung 2017

um Teilnahme wird gebeten

 

Samstag 07.06.17 ab 14:00

Sommerfest bei den Kleingärtnern am Berliner Ring.

Gäste sind willkommen

Sponsoren:

Stadt Bensheim
Getränke Maus